Osnabrück: Seniorin mit Rollator von jugendlichen Räubern überfallen | Regional



1,w=120,c=0.bild

Osnabrück – Eine 85-jährige Frau wurde am Mittwochmittag in Osnabrück von zwei jugendlichen Radfahrern angegriffen, die ihr die Handtasche entrissen.

Die Seniorin war gegen 13 Uhr mit ihrem Rollator auf dem Weg von der Mönkedieckstraße zur Lerchenstraße, als die beiden Jugendlichen plötzlich auf sie zufuhren. Einer der Täter stieß mutwillig gegen den Rollator der Frau, woraufhin sie kurzzeitig zu Boden fiel. Der Radfahrer stürzte ebenfalls absichtlich zu Boden. Die 85-Jährige versuchte, mit ihrem Rollator weiterzugehen, wurde jedoch von den beiden Tätern daran gehindert. Sie stellten sich ihr in den Weg und rissen die Handtasche aus dem Korb des Rollators. Anschließend flüchteten sie mit der Handtasche der Seniorin in unbekannte Richtung. Glücklicherweise blieb die Frau trotz des Sturzes unverletzt.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: Der erste Täter ist etwa 20 Jahre alt oder etwas jünger, hat dunkle Haare, ist klein (170–175 cm), etwas dicklich, trägt einen Bart oder leichten Schnäuzer und dunkle Kleidung. Der zweite Täter ist ebenfalls etwa 20 Jahre alt oder etwas jünger, hat dunkle Haare, ist größer (180–190 cm), schlank und trägt dunkle Kleidung.

Die Polizei Osnabrück sucht nun Zeugen, die Hinweise zu den Tätern oder der Tat geben können. Diese melden sich bitte unter 0541/327-3603 (tagsüber) oder unter 0541/327-2215.

Dieser Text basiert auf einer offiziellen Behörden-Information und wurde mit Hilfe von KI erstellt.

Leave a Reply

Scroll to Top