Nationalmannschaft: Wer die Kroos-Nominierung verkündet | Sport


Gemeinsam lieferten sie einen der berühmtesten TV-Momente des Fußballs!

Jetzt werden sie bei den kurzen Nominierungsvideos, in denen der EM-Kader der deutschen Nationalmannschaft verkündet wird, wieder zusammengebracht. Wenn am Donnerstag in Berlin das gesamte Team vorgestellt wird, ist bei Toni Kroos (34) ein Einspieler von ZDF-Interviewer Nils Kaben (56) geplant.

Skandal bei Frauen-RadrennenPlötzlich fährt ein Auto die Führende um!

Führende einfach umgefahren! Skandal bei diesem Frauen-Radrennen

Quelle: BILD

„Bei der Kadervorstellung für die EM am Donnerstag in Berlin gibt es vom DFB zu jedem Spieler ein kurzes Filmchen, in dem jeweils passende Personen eine acht Sekunden lange Anmoderation machen“, sagt Kaben. „Bei Kroos sind sie zur Überraschung aller auf mich gekommen. Das mache ich dann natürlich mit einem selbstironischen Satz. Dann können alle noch einmal grinsen, und es ist endgültig 2024, nicht mehr 2022.“

Nach dem 1:0 von Real Madrid gegen Liverpool im Champions-League-Finale 2022 fuhr Spielmacher Kroos den ZDF-Reporter Kaben an. Dieser hatte ihn, aus Sicht des Fußballers, zu negativ gefragt.

Nils Kaben (l.) und Toni Kroos (r.)

Nils Kaben (l.) und Toni Kroos (r.)

Foto: IMAGO/Moritz Müller

Kaben sagte, dass der Erfolg mit Blick auf den Spielverlauf nicht selbstverständlich gewesen sei, und wollte wissen: „War das überraschend für Sie, dass Real Madrid doch ganz schön in Bedrängnis geraten ist?“ Darauf entgegnete Kroos: „Du hattest 90 Minuten Zeit, dir vernünftige Fragen zu überlegen, ehrlich. Und dann stellst du mir zwei so Scheißfragen.“ Der Real-Star brach das Gespräch ab. Als er danach noch einmal die ZDF-Kamera passierte, sagte er zu Kaben: „Ganz schlimm. Ganz schlimm, wirklich.“

Inzwischen läuft der Umgang der beiden wieder vollkommen professionell ab. Daher ist der lustige Einspieler möglich. Dieser ist Teil einer Serie von kuriosen Verkündungen auf verschiedenen Plattformen. Im Vorfeld der endgültigen Nominierung wurden Stück für Stück bereits einige EM-Teilnehmer verraten. Eine davon übernahm Kroos mit seinem Bruder in deren Podcast „Einfach mal luppen“ am Mittwochmorgen, bei Leverkusens Robert Andrich (29).

Los war es mit Innenverteidiger Nico Schlotterbeck (24) gegangen. Diese Meldung verkündete die „Tagesschau“. Dann folgte Jonathan Tah (28/Leverkusen), dessen Nominierung der DFB mit Pfleger und Influencer Rashid Hamid in den sozialen Medien verkündete.

Im Live-Ticker bleiben Sie stets auf der Höhe, wer sein EM-Ticket hat.

Leave a Reply

Scroll to Top