Mutter und Kleinkind bei Autounfall im Tennengau verletzt


21-Jähriger wollte mit Wagen abbiegen und übersah entgegenkommenden Pkw der Frau.

Eine Mutter und ihr zweijähriges Kleinkind sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall im Salzburger Tennengau verletzt worden. Laut Polizei war ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Pkw auf der Pass Gschütt Straße im Gemeindegebiet von Abtenau unterwegs und wollte dort in das Gewerbegebiet abbiegen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Wagen der 34-Jährigen, die ihr zweijähriges Kind im Kindersitz gesichert bei sich hatte.

Es kam zum Zusammenstoß, die Frau und ihr Kind wurden verletzt. Die Rettung brachte beide nach Bad Ischl ins Krankenhaus. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, die Straße war wegen der Aufräumarbeiten rund eine halbe Stunde lang gesperrt.

Leave a Reply

Scroll to Top