Masken für Bewohner – Indonesien: Vulkan Ibu spuckt gewaltige Aschesäule



full

Der auf der Insel Halmahera im Osten Indonesiens gelegene Vulkan stieß am Montag eine fünf Kilometer hohe Aschesäule aus. Opfer oder Schäden wurden zunächst nicht gemeldet. Anrainer müssen Masken tragen. 

Behörden rieten den Bewohnern der Region, im Freien Masken und Brillen zu tragen, um sich vor der Vulkanasche zu schützen.Der Ibu ist einer der aktivsten Vulkane Indonesiens.Der südostasiatische Staat Indonesien mit seinen mehr als 17.000 Inseln liegt auf dem sogenannten Pazifischen Feuerring.Dort befinden sich mehrere Erdplatten. Es kommt daher dort häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen.Vulkan Ruang ebenfalls aktivKürzlich erst ist der Ruang in Indonesien ausgebrochen. Ende April hat der 725 Meter hohe Feuerberg im Sangihe-Archipel nördlich der Insel Sulawesi eine rund 2000 Meter hohe Säule aus Asche, Rauch und Gestein in den Himmel geschleudert.Ebenfalls in Indonesien stürzte im Mai eine chinesische Touristin in den Vulkan Ijen. Die 31-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte 76 Meter tief in den aktiven Vulkan.

Leave a Reply

Scroll to Top