„Krone“-Einsermenü – Würziger Klassiker: Boeuf Stroganoff mit Püree



full

Jede Woche stellen wir Ihnen ein Gericht vor – einfach zubereitet und mit nur wenigen Zutaten. Das Video dazu gibt es außerdem auf unseren Social-Media-Kanälen. Diese Woche gibt es einen Klassiker aus der russischen Küche: Boeuf Stroganoff. 

Es ist eines der bekanntesten russischen Gerichte und wurde nach einer bekannten Aristokratenfamilie benannt: Boeuf Stroganoff. Christoph Vogler vom Restaurant Aelium in St. Pölten zeigt Ihnen, wie Sie das Fleischgericht ganz einfach selbst zubereiten können.Zuerst lässt der Chefkoch eine Pfanne heiß werden und fügt ein wenig Öl hinzu. Bevor das Fleisch angebraten wird, wird es noch ein wenig gesalzen und kommt anschließend auf einen Teller. Danach brät Vogler Zwiebel in der gleichen Pfanne an, dazu kommen noch frische Morcheln. Eine Prise Salz und Butter nicht vergessen!Würziger Geschmack Das Ganze kocht er nun mit Sherry auf: „Zu Morcheln und Pilzen passt Sherry am besten.“ Nachdem der Alkohol verkocht ist, wird mit Rinderjus aufgefüllt und ein kleines Löfferl Dijon-Senf hinzugefügt. „Das Ganze binden wir nun mit Sauerrahm. Und jetzt gebe ich noch die Kapern und Essiggurkerl hinzu“, erklärt Vogler. Ebenso kommt nun das angebratene Fleisch in die Pfanne – inklusive Fleischsaft. „Das ist alles Geschmack, den wir brauchen“, so der Chefkoch.Bei kleiner Hitze lässt er das Fleisch nun gar ziehen und verfeinert es mit gehackter Petersilie. Das Aelium serviert zu seinem Boeuf Stroganoff ein Erdäpfelpüree. Mahlzeit!Mehr „Krone“-Rezepte finden Sie außerdem auf: www.der welt/rezept-der-woche

Leave a Reply

Scroll to Top