Hund hängt fest: Wie macht Jeremy hier jetzt bloß die BEAGLE? | News


Armer Jeremy! Der vier Monate alte Welpe ist mit seinem Boller-Köpfchen in einer Gartenmauer stecken geblieben. Wie der Hund aus der Situation noch die BEAGLE machen konnte, berichten britische Medien.

Demnach hatte der Halter seinen Naseweis vergangene Wache in der misslichen Lage vorgefunden. Weil der Mann aus Brierley Hill (knapp 200 Kilometer nordwestlich von London) Jeremy nicht alleine retten konnte, rief er die Feuerwehr. Die Helfer brauchten nur rund eine Minute, um den festgewufften Hund zu befreien.

Innerhalb von nur einer Minute konnte die Feuerwehr den Naseweis befreien

Innerhalb von nur einer Minute konnte die Feuerwehr den Naseweis befreien

Foto: action press

Feuerwehr-Chef Brett Mortimer aus England sagte: „Wir haben es mit allen möglichen Vorfällen zu tun. Bei einem Einsatz wie diesem kommt es auf schnelles Handeln an und das Tier schonend zu behandeln.“ Er sei stolz auf sein Team, dass alles so gut geklappt hatte. Dem Besitzer rieten die Retter, sicherheitshalber bei einem Tierarzt vorbeizuschauen. Den Berichten zufolge geht es Jeremy inzwischen wieder gut. (ias)

Leave a Reply

Scroll to Top