Hannover 96: Gerüchte um Klagenfurt-Knipser Sinan Karwaina | Sport


Cedric Teuchert (27) verlässt Hannover 96, der Top-Torjäger der letzten beiden Jahre wechselt ablösefrei in die USA. Sportchef Marcus Mann (40) hat mehrfach angekündigt, dass der Nachfolger wohl eher aus dem Ausland kommt.

Skandinavien, Holland, Belgien, die Schweiz und Österreich sind dabei besonders im Fokus von 96. Dazu passt ein Gerücht, das jetzt die Runde macht. Angeblich ist Mann an Klagenfurt-Knipser Sinan Karweina (25) dran.

KarriereendeStindls Abschiedsspiel

Teaser-Bild

Quelle: Bild

Karweina auf der Liste!

Der Mittelstürmer hat diese Saison in 29 Spielen (1. Liga, Pokal) 13 Tore und sieben Vorlagen für den Klub vom Wörthersee gemacht. Sein Vertrag läuft aus, Ablöse wird damit nicht fällig.

Karweina (Aussprache: Kar-we-i-na) ist in Gummersbach geboren, spielte in der Jugend beim 1. FC Köln. Nach Drittliga-Stationen in Lotte, Duisburg und bei Türkgücü München wechselte er vor zwei Jahren nach Österreich.

In Klagenfurt spielte der 1,73-Meter-Stürmer mit 96-Ausleihprofi Max Beschuschkow (26) und US-Boy Sebastian Soto (23/2018 bis 2022 bei 96) zusammen, schaffte mit dem Klub den Sprung in die Meisterrunde.

„Der Junge kann kicken“, sagt Gerry Zuber (48), Österreicher und Ex-Sportchef von Hannover 96. Trotzdem wird Karweina ziemlich sicher nicht bei 96 landen, Rapid Wien hat großes Interesse an dem Stürmer.

Leave a Reply

Scroll to Top