Funkel-Nachfolger: Neuer Trainer-Kandidat bei Lautern | Sport


Die Suche beim FCK nach einem neuen Trainer läuft auf Hochtouren.

Mit Retter-Coach Friedhelm Funkel (70) wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht weitergehen. Eine definitive Entscheidung will der 1. FC Kaiserslautern wohl noch vor dem Pokalfinale am 25. Mai in Berlin fällen.

Sport-Geschäftsführer Thomas Hengen (49) und Sportdirektor Enis Hajri (41) haben längst Nachfolger abgeklopft. Michael Wimmer (43), an dem Lautern schon vor der Entlassung von Dirk Schuster (56) dran waren, wurde am Montag von Austria Wien gefeuert und ist frei.

Laut „Sky“ wurden auch Gespräche mit Markus Anfang (49) geführt. Drittligist Dynamo Dresden hat den Kölner im April freigestellt. Nach einer Super-Hinrunde warf sich Dresden selbst aus dem Aufstiegsrennen.

Anfang hat Stallgeruch, spielte 2002 bis 2004 beim 1. FC Kaiserslautern. Er war auch 2003 beim DFB-Pokal-Finale im Mittelfeld dabei, das die Bayern 3:1 gewannen.

Lauterns Bosse Hengen und Hajri stehen auf Offensiv-Fußball. Anfang, der in der Bundesliga 2021 ein halbes Jahr Bremen coachte, bevorzugte in Dresden zwar die Viererkette, aber davor spielten zwei Dreierreihen, die den Gegnern ständig unter Druck setzten. Für diese Spielweise braucht man sehr schnelle Spieler. Die hat Lautern.

Fans fordern sogar RotEx-BVB-Star mit Schwalbe des Jahres

Teaser-Bild

Quelle: DAZN

Leave a Reply

Scroll to Top