FC St. Pauli: Bengalos, Bier und Ballermann! St. Paulis lange Partynacht | Sport


Der Abpfiff beim 3:1 gegen den VfL Osnabrück – er war der Startschuss für die größten Feierlichkeiten beim FC St. Pauli seit 2010.

Platzsturm, Ekstase bei den Fans – der sechste Bundesliga-Aufstieg. Klar, dass die Spieler hinterher im wahrsten Sinne des Wortes die Sau herausließen.

In der Kabine Szenen wie am Ballermann. Trainer und Spieler tanzen wild zu Abbas „Gimme, Gimme, Gimme“ auf Bänken und Tischen. Kapitän Jackson Irvine und sein australischer Landsmann Connor Metcalfe gönnen sich ein paar Schlucke Bier aus ihren Fußballschuhen – eine Tradition in Australien beim Feiern. Der Grieche Manos Saliakas animiert seine Mitspieler zu einer Runde Sirtaki. Die Team-DJs geben Vollgas.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Nach der ersten Runde Party in der Kabine geht’s wieder raus zu den Fans. Unterhalb der Stadion-Kita auf der linken Südtribünen-Seite stellt sich die Mannschaft den feiernden Fans, die weiter auf dem Rasen ihren Helden zujubeln. Gemeinsam werden immer wieder Songs angestimmt.

Vor laufender KameraSt. Pauli-Fans klauen Tor-Latte

Teaser-Bild

Quelle: SID

St. Paulis wilde Partynacht!

Besonders schön: Die Profis haben ihre Familien und Freunde bei den Feierlichkeiten dabei. Küsschen und Umarmungen von den Liebsten – für die Spieler die schönsten Belohnungen nach einer anstrengenden Saison, die mit dem Aufstieg belohnt wird, am Ende auch noch mit der Zweitliga-Meisterschaft enden soll.

Gemeinsam von der Südtribüne jubelt die Mannschaft ihren feiernden Fans zu

Gemeinsam von der Südtribüne jubelt die Mannschaft ihren feiernden Fans zu

Foto: WITTERS

Zeitgleich kocht der Kiez. In den Kneipen und Cafés wird das Spiel, die Tore, der Abpfiff in Dauerschleife auf den TV-Schirmen gezeigt. Feiernde Fans auf dem Spielbudenplatz. Die Stimmung ausgelassen – aber auch friedlich und entspannt.

Für die Mannschaft geht’s am Abend in den Ballsaal auf der Südtribüne – mit ihren Freunden und Familien. Eine spontane Aufstiegs-Party, die natürlich schon vorbereitet war.

Essen, Musik, trinken – einfach mal alles sacken lassen. Auf dem Harald-Stender-Platz vor der Südtribüne stehen weiterhin noch viele Fans. Auch sie kommen auf ihre Kosten. Spieler wie Hauke Wahl kommen immer wieder mal raus, stoßen mit an.

Bundesliga-Comeback!St. Paulis erstklassige Aufstiegsparty

Bundesliga-Comeback! St. Paulis erstklassige Aufstiegsparty

Quelle: Bild

Um 21.50 Uhr kommt auch Fabian Hürzeler, macht Fotos mit den Fans, holt etwas aus seinem Auto – und geht wieder ins Gebäude. Mit seinem Co-Trainer Peter Nemeth ist er auch noch mal vor dem Ballsaal im Stadion. Beide mit einem Bengalo in der Hand, singt das Duo: „Die Nummer eins der Stadt sind wir.“ Noch mal eine kleine Spitze gegen Nachbar HSV.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram

Um mit Inhalten aus Instagram und anderen sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Um 22.30 Uhr soll die Party eigentlich zu Ende sein. Schließlich wartet ja noch etwas Arbeit in dieser Woche auf St. Paulis Profis: die Zweitliga-Meisterschaft. Aber das Party-Ende verschiebt sich immer weiter in Richtung Mitternacht. Aufstieg ist ja auch nicht jeden Tag. Irgendwann verlassen die Profis dann doch grüppchenweise das Stadion.

Fußball-Fan feierte AufstiegWilde Schießerei in Hamburg

Teaser-Bild

Quelle: BILD / Marco Zitzow

Ob’s direkt nach Hause ging? Jedenfalls nicht alle. Tatsächlich feierten einige Profis mit ihrem Anhang in einem Kiez-Klub noch bis nach 3 Uhr.

Leave a Reply

Scroll to Top