Drogenlenker (20) musste nach Kontrolle in Wels Führerschein abgeben


Der 20-Jährige war am Montag gegen 13:40 Uhr in eine Routinekontrolle geraten. Wie die Polizei am Abend mitteilte stellten die Beamten dabei eindeutige Merkmale einer Beeinträchtigung fest. Nachdem ein Alkovortest negativ ausgefallen war, bestätigte ein freiwilliger Drogenschnelltest den Verdacht: Der junge Mann aus Wels dürfte Kokain konsumiert haben. Er wurde zum Amtsarzt gebracht, der die Fahruntauglichkeit feststellte. Seinen Führerschein musste der Lenker vorläufig abgeben, eine Anzeige steht ihm noch ins Haus. 

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info
Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre “meine Themen” Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Leave a Reply

Scroll to Top