DFB: Zukunfts-Entscheidung um Nagelsmann-Co Sandro Wagner gefallen! | Sport


Das Trainerteam unserer Nationalmannschaft bleibt zusammen.

27 Tage nach Bekanntgabe der Vertrags-Verlängerung von Bundestrainer Julian Nagelsmann (36), ist nun auch klar, wie es mit seinen Co-Trainern Sandro Wagner (36) und Benjamin Glück (38) weitergeht. Beide bleiben dem DFB erhalten, haben ihren Vertrag ebenfalls bis nach der WM 2026 verlängert. Das verkündete der Verband auf der Pressekonferenz zur EM-Kader-Bekanntgabe. Ebenfalls bleiben Torwart-Trainer Andreas Kronenberg und Standard-Trainer Mads Buttgereit bleiben.

Julian Nagelsmann: „Grundvoraussetzung für mich, weiter zu machen. Alle waren schnell Feuer und Flamme den Weg weiterzugehen. Auch als Cheftrainer ist man nur Teil Teams.“

Vor allem um die Zukunft von Wagner hatte es zuletzt immer wieder Spekulationen gegeben. Es war nicht klar, ob er weiterhin für den DFB und die Nationalmannschaft bereitsteht, oder weiter an seiner Cheftrainer-Karriere arbeiten will.

BILD weiß, auch Bundesligisten waren an einer Zusammenarbeit mit Wagner interessiert, der ehemalige Nationalstürmer (8 Länderspiele / 5 Tore) entschied sich nun allerdings für eine Zukunft beim DFB und an der Seite Nagelsmanns.

Sandro Wagner bleibt Co-Trainer von Julian Nagelsmann beim DFB

Wagner genießt DFB-intern einen hohen Stellenwert, die Verantwortlichen schätzen seine Arbeit.

Der Ex-Stürmer ist im Training immer ganz nah dran an den Stars, spricht als ehemaliger Profi (180 Bundesliga-Spiele für Bayern, Bremen, Hertha, Hoffenheim, Darmstadt und Kaiserslautern) wie kaum ein anderer im Trainerteam die Sprache der Spieler. Auf dem Platz macht er auch mal ein Späßchen, in den Spieler-Gesprächen findet er eine gute Mischung aus Ernsthaftigkeit und Lockerheit.

Ganz genau hinhörenWas verrät dieses Tuchel-Video?

Ganz genau hinhören: Was verrät dieses Tuchel-Video?

Quelle: BILD

Die SpVgg Unterhaching führte Wagner als Cheftrainer zum Aufstieg in die 3. Liga. Für den Job als Co-Trainer von Julian Nagelsmann verzichtete er auf seinen Job als TV-Experte für DAZN und das ZDF.

Benjamin Glück ist bereits seit vielen Jahren an der Seite Julian Nagelsmanns. Zunächst als Videoanalyst, dann als Co-Trainer von Hoffenheim, Leipzig und Bayern.

Holen beide nun als Bundes-Co-Trainer den EM-Titel im eigenen Land? Auf jeden Fall bleiben sie bis nach der WM 2026 in den USA, Mexiko und Kanada beim DFB.

Leave a Reply

Scroll to Top