Der Moment, als Dominic Thiem den Entschluss zum Rücktritt fasste



158.334

Der Salzburger Lukas Neumayer war mitverantwortlich für das Karriereende von Österreichs Tennisstar. Außerdem spricht Thiem vom US-Open-Triumph, der Fluch und Segen zugleich war.

Es sind nicht “viel mehr Informationen”, die Dominic Thiem für Teil eins des Vlogs über sein nahendes Karriereende angekündigt hatte, aber immerhin ein Detail verrät Österreichs Tennisstar. “Der Gedanke aufzuhören war schon lange präsent. Nach den Turnieren in Ungarn und Kroatien ist er dann stärker geworden”, sagt Thiem über den Zeitpunkt, als er seinen Entschluss zum Rücktritt fasste. Thiem sprach damit auch jene ernüchternde Niederlage beim Challenger in Zadar Ende März an, für die Lukas Neumayer verantwortlich war. Der Salzburger hatte seinen Landsmann 6:2, 6:1 abgefertigt – das Ende von Thiems Hoffnung auf die Rückkehr an die Spitze. Theoretisch kann es das Duell auch kommende Woche in der Qualifikation für Roland Garros geben, sofern Thiem keine Hauptbewerb-Wildcard erhält.

Thiem: “Weiß nicht, ob ich mich davon erholt hätte”

Außerdem spricht Thiem in seinem Videobeitrag mit Trainer-Vater Wolfgang und Manager-Bruder Moritz auch über seine Kindheit und Jugend sowie seinen Triumph bei den US Open, der im Nachhinein Fluch und Segen zugleich war. “An das Finale selbst habe ich keine schönen Erinnerungen, nur an das Gefühl danach”, sagt Thiem. Schon oft wurde kolportiert, dass der erste Grand-Slam-Triumph seinen Erfolgshunger nachhaltig gestillt hätte. Was also, wenn er diesen Fünfsatz-Thriller gegen Alexander Zverev (nach 0:2 Satz-Rückstand) verloren hätte? Auch hier hätte Thiem Zweifel für den weiteren Verlauf seiner Karriere: “Ich weiß nicht, ob ich mich davon erholt hätte.”

Was ist los mit Novak Djokovic?

Für die Topstars beim Klassiker in Rom verläuft die Paris-Generalprobe enttäuschend. Nach Rafael Nadal scheiterte auch Novak Djoković früh. Der Serbe unterlag Alejandro Tabilo völlig uninspiriert 2:6, 3:6. “Es ist beunruhigend. Ich war völlig neben der Spur. Wir müssen jetzt ein paar Tests machen”, sagte der Serbe, der nach Runde eins von einer Flasche auf dem Kopf getroffen worden war und diesen Vorfall, der glimpflich ausging, als Ursache für seine Leistung nicht ausschließen wollte. Auch Madrid-Sieger Andrej Rublew ist bereits ausgeschieden.

Leave a Reply

Scroll to Top