Climbers Paradise Tirol veranstaltet Nachaltigkeitsevents unter dem Motto “Climbing with Respect”


Diese Veranstaltung hat zum Ziel, die Besucherlenkung im Sommertourismus zu verbessern und das Bewusstsein für nachhaltiges Verhalten in der Natur zu schärfen.

Wilder Kaiser/Achensee/Innsbruck/Ötztal/Pitztal/Saalachtal (OTS) Climbers Paradise Tirol, der Verein, der sich für 14 Tourismusverbände um die Vermarktung des Klettersports kümmert, freut sich, die “Climbing with Respect” Klettertage anzukündigen. Diese Veranstaltung, die am 8. Juni zeitgleich in fünf der Climbers Paradise Regionen stattfindet, hat zum Ziel, die Besucherlenkung im Sommertourismus zu verbessern und das Bewusstsein für nachhaltiges Verhalten in der Natur zu schärfen.

Die “Climbing with Respect” Klettertage sind eine Initiative, die in enger Zusammenarbeit mit den lokalen Tourismusverbänden entwickelt wurde, um auf die wachsende Bedeutung von nachhaltigem Tourismus und umweltbewusstem Verhalten in den Tiroler Bergen aufmerksam zu machen. Umhausen im Ötztal, Jerzens im Pitztal, Scheffau am Wilden Kaiser, die Martinswand bei Innsbruck und Maurach am Achensee sind Gastgeber dieser Veranstaltungstage, die sich sowohl an Einheimische als auch an Tages- und Urlaubsgäste richten.

Die Teilnehmer der Klettertage können zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen, darunter Mehrseillängenrouten, Bouldern, familienfreundliches Sportklettern und Workshops zum richtigen Sichern. Alle Aktivitäten werden von erfahrenen Kletterführern und Fachleuten begleitet, die auch wichtige Informationen zu den nachhaltigen Themen wie das Eigentumsrecht, richtigen Umgang mit Weidevieh, Verhalten in Schutzgebieten und Naturparkregionen, die Nutzung von Naturtoiletten und die Vermeidung von Müll vermitteln.

Zusätzliche Veranstaltung in Weißbach bei Lofer mit besonderem Schwerpunkt

Wir freuen uns zudem, eine weitere Veranstaltung am 14. September in Weißbach bei Lofer anzukündigen. Ein zentrales Thema wird dort “Das Recht auf Besitz und der respektvolle Umgang mit fremdem Grundeigentum” sein, das insbesondere in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Weißbach intensiv behandelt wird.

Mag. Gerhard Gstettner, Projektleiter von Climbers Paradise Tirol, betonte die Bedeutung dieser Initiative: “Die ‘Climbing with Respect’-Klettertage sind ein zentraler Bestandteil unserer Bemühungen, das Klettern in Tirol nachhaltig und verantwortungsbewusst zu gestalten. Diese Aktionen symbolisieren unsere gemeinsame Vision für einen Klettersport, der die Schönheit unserer Natur respektiert und bewahrt”.

Partner der Veranstaltung sind die Tiroler Naturparke, die mit ihrer Expertise die inhaltliche Tiefe der Veranstaltung bereichern. Außerdem die Marke Bio vom Berg, die für nachhaltige und schmackhafte Verpflegung der Teilnehmer sorgen wird. Lokale Bergsportanbieter unterstützen ebenfalls das Event und tragen dazu bei, dass alle Teilnehmer die Kletteraktivitäten sicher und gut informiert genießen können.

Auf der Website von Climbers Paradise gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit, sich für die Aktionstage „Climbing with Respect“ anzumelden. Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos.

Rückfragen & Kontakt:

Climbers Paradise Tirol
Mag. Gerhard Gstettner
Kalvarienbergstraße 16, 6170 Zirl
info@climbersparadise.com
+43660/4563561

Leave a Reply

Scroll to Top