Bremen: Tankstelle in Östlicher Vorstadt überfallen – Polizei sucht Zeugen | Regional



1,w=120,c=0.bild

Bremen – Zwei unbekannte Täter haben am Sonntagnachmittag eine Tankstelle in der Östlichen Vorstadt überfallen und sind anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls.

Um 16.45 Uhr betraten die beiden jungen Männer den Verkaufsraum der Tankstelle in der Bismarckstraße. Einer der Täter ging zum Verkaufstresen und forderte Bargeld aus der Kasse, während er eine Hand unter seiner Jacke verbarg, sodass die 32-jährige Verkäuferin eine Waffe vermutete. Die Frau gab dem Täter das Geld, woraufhin beide flüchteten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nun Zeugen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide sind 16 bis 18 Jahre alt. Einer ist etwa 175 cm groß und hat dunkle, kurze Haare. Er trug eine dunkelblaue Kapuzenjacke, eine dunkle Hose und schwarze Schuhe, wobei er die Kapuze über den Kopf gezogen hatte. Der zweite Täter trug eine dunkle Kapuzenjacke, eine graue Hose und weiße Turnschuhe. Er hatte die Kapuze über eine Kappe mit rotem Schirm gezogen und sein Gesicht mit einer schwarzen Maskierung verdeckt.

Zeugenhinweise werden vom Kriminaldauerdienst der Polizei Bremen unter der Telefonnummer 0421 362-3888 entgegengenommen.

Dieser Text basiert auf einer offiziellen Behörden-Information und wurde mit Hilfe von KI erstellt.

Leave a Reply

Scroll to Top