Analyse zeigt: – Wo in Niederösterreich gerne geheiratet wird



full

Die Hochzeitssaison startet in ganz Österreich. Wo im Bundesland gerne geheiratet wird und welche Trends sich abzeichnen, zeigt eine aktuelle Analyse.

In den warmen Monaten läuten besonders oft die Hochzeitsglocken – so auch in Niederösterreich. Wo man sich gerne das Ja-Wort gibt, haben kürzlich zwei Hochzeitsportale herausgefunden. Die aktuell am meisten angefragten Locations auf Basis von Webseitenaufrufen sind in Niederösterreich das Schloss Luberegg (Bezirk Melk), das Schloss Hernstein (Bezirk Baden) und der Veranstaltungsort Franz von Grün (Bezirk Bruck an der Leitha).Außerdem wurden die „World of Wedding-Location-Awards 2024“ vergeben, auch das Refugium Hochstrass im Bezirk St. Pölten wurde damit ausgezeichnet. Franz von Grün und das Schloss Luberegg zählen ebenfalls zu den Preisträgern. Floating Cakes und Champagner-TowerIm Trend liegt dieses Jahr neben farbenfrohem, knalligem Blumenschmuck auch der Champagner-Tower und Leuchtschilder für die Deko. Floating Cakes – also Torten, die durch eine spezielle Technik den Anschein erwecken, als würde ein Teil schweben – kommen zum Einsatz, genauso wie eine Salty- statt einer Candy-Bar. Was das Brautkleid betrifft, ist weniger mehr! Besser schlicht als pompös. Und: Elfenbein ist das neue Schneeweiß. Außerdem setzen Ehepaare auf Flittertage statt -wochen, dafür kann die Hochzeit aber auch gleich mehrere Tage dauern. Übrigens: Der beliebteste Tag zum Heiraten ist heuer der 24.8.2024. 

Leave a Reply

Scroll to Top