59-Jähriger starb in Tirol nach Verkehrsunfall im Spital



158.481

Ein 59-Jähriger ist nach einem Verkehrsunfall in Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) am Mittwoch im Spital gestorben. Der Mann war, nachdem er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hatte und gegen einen Baum gekracht war, zunächst noch reanimiert und ins Landeskrankenhaus Innsbruck gebracht worden. Dort erlag er seinen schweren Verletzungen, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der 59-Jährige war demnach Mittwochfrüh auf der Anton-Auer-Straße (B171) trotz Rotlichts in eine Kreuzung eingefahren und schnitt dort einen anderen Pkw, der sein Fahrzeug mit einer Notbremsung anhalten konnte. Anschließend war es zu dem folgenschweren Unfall gekommen.

Leave a Reply

Scroll to Top