40.000 Euro futsch – Pensionistin fiel auf dreiste Betrüger herein



full

Sie verlor insgesamt knapp 40.000 Euro! Eine 72-jährige Salzburgerin wurde Opfer von Betrügern. Die Frau stieß im Internet auf eine Werbung bezüglich Geldanlagemöglichkeiten – damit nahm das Unheil seinen Lauf. 

Bereits im November 2023 macht die Frau eine Ersteinzahlung in Höhe von 250 Euro. Auf mehrmalige Aufforderung der unbekannten Täter überwies die Salzburgerin bei zehn Transaktionen ingesamt knapp 40.000 Euro. Im Gegenzug versprach man der Frau hohe Rendiditen. Es kam jedoch niemals zu irgendwelchen Auszahlungen. Erst vor wenigen Tagen schöpfte die 72-Jährige Verdacht und wandte sich an die Polizei. 

Leave a Reply

Scroll to Top