22 Monate Bauzeit: Strabag eröffnete neue Zentrale in Linz


Von der neuen Zentrale in der Salzburger Straße aus werden die Geschäfte für Oberösterreich und Salzburg geleitet. Das Gebäude bietet mit knapp 6500 Quadratmetern Bürofläche Platz für rund 200 Mitarbeiter. 

Laut dem Konzern sei bei dem Bau besonders auf Nachhaltigkeit geachtet worden: Es gebe eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach, zudem werden im Betrieb des Standorts keine fossilen Rohstoffe eingesetzt.

Zur Eröffnung am Mittwoch kam auch Strabag-Chef Klemens Haselsteiner. Der Baukonzern beschäftigt rund 86.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von etwa 19 Milliarden Euro. Der Rückgang im Wohnbau sei in Österreich besonders stark zu spüren, hatte der Vorstandsvorsitzende bei der Präsentation der aktuellen Geschäftszahlen Ende April gesagt. 

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info
Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre “meine Themen” Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

Leave a Reply

Scroll to Top