14. Mai 1934: Österreich und Italien schließen ein Außenhandelsabkommen



158.054
Unter Dienstag, 14. Mai, ist im Buch der Geschichte unter anderem verzeichnet:

1869: In Österreich-Ungarn wird mit der Verabschiedung des Reichsvolksschulgesetzes unter Minister Leopold Hasner von Artha die achtjährige Bürgerschule eingeführt.
1899: Der Franzose M. Chaudron wird bei einem 20-Kilometer-Motorradrennen das erste Todesopfer dieser Sportart.
1914: In Paris feiert das Ballett “Josephslegende” von Richard Strauss Premiere.
1919: Von den des Mordes an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg angeklagten Offizieren erhalten drei geringfügige Haftstrafen, sechs werden freigesprochen.
1929: Italiens faschistisches Scheinparlament ratifiziert die Lateranverträge mit dem Heiligen Stuhl.
1934: Österreich und Italien schließen ein Außenhandelsabkommen.
1949: Die Stadtkommandanten der drei Westmächte in Berlin erlassen ein Besatzungsstatut für die Westsektoren.
1959: Bundespräsident Adolf Schärf beauftragt nach den Nationalratswahlen neuerlich ÖVP-Obmann Julius Raab mit der Regierungsbildung. Obwohl die SPÖ stimmenstärkste Partei geworden ist, hat sie ein Abgeordnetenmandat weniger als die Volkspartei.
1964: Der sowjetische Partei- und Regierungschef Nikita Chruschtschow und Ägyptens Präsident Gamal Abdel Nasser eröffnen den Assuan-Damm.
1969: Der frühere österreichische Außenminister (1966-68) und ÖVP-Nationalratsabgeordnete Lujo Tončić-Sorinj wird zum Generalsekretär des Europarats gewählt.
1979: In der mehr als 300-jährigen Geschichte der Französischen Akademie der Wissenschaften wird die Physikerin Yvonne Choquet-Bruhat, Professor für analytische Mechanik, zum ersten weiblichen Mitglied gewählt.
1984: Das “Konrad-Lorenz-Volksbegehren” zur Rettung der Hainburger Au wird von einem überparteilichen Personenkomitee vorgestellt.
1989: Bei den argentinischen Präsidentenwahlen siegt der Peronist Carlos Menem.
1994: Georgien und die abtrünnige Teilrepublik Abchasien stimmen der Stationierung von GUS-Friedenstruppen zu.
1999: Kosovo-Krieg: Bei einem nächtlichen NATO-Luftangriff sterben in dem südserbischen Ort Korisa 87 Menschen.
2004: Dänemark feiert die Hochzeit von Kronprinz Frederik mit der Australierin Mary Donaldson im Kopenhagener Dom.
2009: Bei einer Anti-Moschee-Demo in Wien stellt sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache mit einem Kreuz auf die Bühne und wird prompt auch von führenden Vertretern der katholischen Kirche kritisiert.

Geburtstage: Claudius Dornier, dt. Flugzeugbauer (1884-1969); Pierre Victor Auger, frz. Physiker (1899-1993); Carl Guesmer, dt. Lyriker (1929-2009); Sigi Maron, öst. Liedermacher (1944-2016); George Lucas, US-Filmregisseur und Produzent (1944); Karl-Markus Gauß, öst. Schriftsteller (1954); Andrea Händler, öst. Schauspielerin und Kabarettistin (1964); Cate Blanchett, austral. Schauspielerin (1969); Mark Zuckerberg, US-Computerprogrammierer, Mitgründer und Chef von Facebook (1984).
Todestage: Heinz Guderian, dt. Offizier (1888-1954); Heinz Werner, dt. Psychologe (1890-1964); Sidney Bechet, US-Jazzmusiker (1897-1959); Günter Gaus, dt. Journalist und Diplomat (1929-2004).
Namenstage:
Bonifaz, Christian, Arnbert, Paschalis, Korona, Aglaja, Pachomius, Ismar, Michael, Viktor, Nikolaus.

Leave a Reply

Scroll to Top